[erledigt] Frage zu ISDN - 2. Kanal dazuschalten

HolgerK

Newbie
Hallo zusammen,
seit Samstag den 11.03.06 habe ich auf meinem Rechner SuSe-Linux 10.0 mit dem KDE-Desktop (aus Chip Sonderheft 02/2006) installiert, bin also ein absoluter Linux-Neuling. Den Internet-Zugang habe ich im KInternet konfiguriert und es funktioniert auch (die ISDN-Karte ist eine Fritz!-PCI).
Leider verwendet dieser Zugang nur ein ISDN-Kanal. Im XP habe ich die Möglichkeit mit der T-Offline-Software den zweiten Kanal bei Bedarf dazu oder abzuschalten. Geht so etwas auch bei Linux?

--------------------------------------------------------------------------------
Derzeit noch weitere nicht gelöste Probleme mit meiner Linux-Installation:
->Frage/Problem ATIRadeon9600Series, fglrxinfo und aticonfig
->kein Sound aus Soundblaster AudigyPlatinumEX
 

cero

Guru
Das geht auch mit Linux. Der Zugang muss aber so konfiguriert
sein, mit Yast, das man den zweiten Kanal zuschalten kann.
Wenn du dann online bist, klickst du mit der rechten Maustaste
auf den Stecker von Kinternet und wählst "Link zuschalten" aus.
Ebenso kannst du den Kanal wieder abwählen.
 

HolgerK

Newbie
Einfach rechte Maustastse auf den Stecker, dann "Link hinzufügen" und schon ist der 2. Kanal aktiviert.

Vielen Dank, cero!
 
Oben