Kann nicht aus dem Netz auf Webmin zugreifen

RUDIII

Newbie
Hallo !


Rechner: ( habe nochmehr, aber nur die 2 brauchen wir hier )
Mein Linux Router ( IP: 192.168.0.1 ) auf SuSE Linux 9.0
Mein Sinlos XP Rechner ( IP: 192.168.0.2 )

Ich habe Webmin installiert, kann auch vom SuSE drauf zugreifen ....
Nur vom XP nicht ... ich gebe ein: http://192.168.0.1:10000
mit https://192.168.0.1:10000 habe ich es auch schon probiert ...

es läuft die SuSE firewall, wo ich die ports 10000 und 901 ( für samba ) freigegeben habe ... das mit dem port 901 läuft ebenfalls nicht, auch nur wenn ich vom SuSE drauf zugreife ....

Unter Webmin habe ich folgendes eingestellt:

IP Kontrolle: 192.168.0.2 und 127.0.0.1
Anschluss und Adresse: Alle ( ist dort eine Option )


Was mache ich falsch ? Das Routing etc geht doch auch ....

Bitte um Antworten - DANKE !

PS: Meine Kentnisse bei Linux sind so mittelmäßig ;)
 
A

Anonymous

Gast
du mußt explizit die ip des m$ rechners eingeben, webmin akzeptiert nur verbindungen die angegeben wurden... alle anderen werden abgelehnt
das ganze kannst du in der webmin-konfig machen.

Loci
 

RUDIII

Newbie
ich habe die IP doch angegeben ?! Bei Webmin rein am Linux und die dann da eigegeben ? Aber versuchen kann man es ja ....

Dumme Frage: In welchen Verzeichniss liegt die Webmin config ?

Danke für die schnelle Antwort ....
 

streif

Newbie
hallo, das Problem hatte ich auch --> hatte bei mir schon mal geklappt, auf einmal war kein Server mehr erreichbar

gib mal auf der Kiste, die die Installation von webmin enthält folgendes ein:

/etc/webmin/start

wahrscheinlich läuft webmin gar nicht, so dass die anderen PCs keinen Zugriff habne können :::
 

condor81

Member
Nur mal so am Rande, ich würde WEBMIN grundsätzlich nur über SSL laufen lassen bzw betreiben, damit nicht alle zugucken..;). Zumindest, wenn du von ausserhalb drauf zugreifen möchtest.

Grüsse
 

Kroetenmann

Newbie
Hi das Problem hatte ich auch!

Du musst bei deinen Proxyeinstellungen auf deinem Windows Rechner, den Linux Rechner mit dem Port als Ausnahme eintragen. Sonst versucht er immer wieder ins Internet zu gehen!

Bsp.

192.168.0.1:10000 unter Ausnahmen eintragen.


Kroetenmann
 
Oben