Port Freigaben für Internet Zugriff

Poly

Newbie
Hallo :)

folgendes Problem bietet sich mir seit kurzem:

nachdem an meinem hardware router ausser die ueblichen Ports ( ftp, pop3, http, smtp ) der rest geblockt wird ( tcp/udp ), sieht sich mein suse 9.1 nicht mehr in der lage inernet addressen aufzuloesen.
unter M$ zum vergleich funktioniert alles tadellos.
unter Suse der zugriff auf das lan ebenfalls, jedoch nicht auf web addressen.

Könnte mir jmd ggf. zusaetzliche portnummern angeben, die zwingend notwendig sind als freigabe ?
( nach deaktivieren der firewall klappt die namensaufloesung, bzw. der seitenaufbau wieder tadellos ) :oops:


vielen dank im vorraus :)
 

oc2pus

Ultimate Guru
Poly schrieb:
Hallo :)

folgendes Problem bietet sich mir seit kurzem:

nachdem an meinem hardware router ausser die ueblichen Ports ( ftp, pop3, http, smtp ) der rest geblockt wird ( tcp/udp ), sieht sich mein suse 9.1 nicht mehr in der lage inernet addressen aufzuloesen.
unter M$ zum vergleich funktioniert alles tadellos.
unter Suse der zugriff auf das lan ebenfalls, jedoch nicht auf web addressen.

Könnte mir jmd ggf. zusaetzliche portnummern angeben, die zwingend notwendig sind als freigabe ?
( nach deaktivieren der firewall klappt die namensaufloesung, bzw. der seitenaufbau wieder tadellos ) :oops:


vielen dank im vorraus :)

die Antwort hast du dir doch selber schon gegeben ...namensaufloesung ...also solltest du diese Ports auch freigeben. oder surf mit reinen ip-nummern ;)

und zum Thema Firewall: du solltest dich mal in die Basics einarbeiten.
 
OP
P

Poly

Newbie
hm, die antwort bingt sehr viel ^^

dns port 53 ? :p

btw: ist so ein markanter unterschied zwischen win und linux bei der namensaufloesung, das es bei dem einen os geht, bei anderem und gleicher einstellung nicht ?
 

oc2pus

Ultimate Guru
jo, tcp und udp port 53

das meine ich mit basics: mach dir mal klar welche Anfragen von wo nach wo laufen. Und welche Zugriffe/Protokoll dahinterstecken.

internes-Netz <==> FIREWALL-Rechner <==> INTERNET
und an die Pfeile schreibst du jetzt die Protokolle dran, dann schaust du in /etc/services nach welches Protokoll welchen Port verwendet .... Dann weißt du immer ganz genau was erlaubt und verboten ist.

hier ein Link für FTP:
http://slacksite.com/other/ftp.html
 
OP
P

Poly

Newbie
danke ^^ meine frage galt alleine der portnummer, mit dem restlichen funktionsablauf etc. bin ich zur genuege vertraut. ( win zumindest ^^ , bisher nicht im bilde gewesen, dass so ein unterschied im funktionsablauf 2er identischer ablaeufe besteht )



/vote for close plz
 
Oben