Gelöst Tumbleweed Installation

egweber1

Member
Hallo, Tumbleweed installiert. Hat soweit funktioniert.
Nach dem Neustart kommt nur noch ein schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Kein Anmeldebildschirm. Nur ein Benutzer.
Bei Betätigung von Strg+Alt+F1 kann ich mich anmelden, aber bei startx kommt folgendes:
Code:
xauth: file/home/weber/serverauth.1957 does not exist
Als root funktioniert das einwandfrei. Was könnte nicht stimmen?
Wie kann ich mich mit Grafik als normaler Benutzer anmelden?
 
Zuletzt bearbeitet:

susejunky

Moderator
Teammitglied
Hallo egweber1,

Hallo, Tumbleweed installiert. Hat soweit funktioniert.
Nach dem Neustart kommt nur noch ein schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Kein Anmeldebildschirm. Nur ein Benutzer.
Bei Betätigung von Strg+Alt+F1 kann ich mich anmelden, aber bei startx kommt folgendes:
Code:
xauth: file/home/weber/serverauth.1957 does not exist
Als root funktioniert das einwandfrei. Was könnte nicht stimmen?
hast Du bei der Installation ein neues /home-Verzeichnis erstellen lassen oder nur ein bereits vorhandenes eingebunden?

Viele Grüße

susejunky
 

susejunky

Moderator
Teammitglied
Hallo egweber1,

was sagen die Logs?

Code:
journalctl -r -p 3
Code:
grep "EE" /var/log/Xorg.0.log

Viele Grüße

susejunky
 
OP
egweber1

egweber1

Member
journalctl -r -p 3:

Code:
-- Boot 4e30b83eaaa04faa939d687a115297fd --
May 26 14:18:31 localhost.localdomain sddm-greeter[1480]: Cannot connect to the daemon - is it running?
May 26 14:18:31 localhost.localdomain sddm-greeter[1480]: Socket error:  "QLocalSocket::connectToServer: Sock>
May 26 14:18:29 localhost kernel: usb 3-1-port3: unable to enumerate USB device
May 26 14:18:29 localhost kernel: usb 3-1.3: device not accepting address 10, error -71
May 26 14:18:28 localhost kernel: usb 3-1.3: device not accepting address 9, error -71
May 26 14:18:28 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:28 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:28 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: usb 3-1.3: device descriptor read/64, error -32
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: usb 3-1.3: device descriptor read/64, error -32
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: kvm: support for 'kvm_amd' disabled by bios
May 26 14:18:27 localhost kernel: usb 3-1.3: device descriptor read/64, error -32
May 26 14:18:26 localhost kernel: usb 3-1.3: device descriptor read/64, error -32
May 26 14:18:25 localhost kernel: nvme nvme1: failed to set APST feature (2)

grep "EE" /var/log/Xorg.0.log:
Code:
[ 8.104] Current Operating System: Linux localhost.localdomain 5.17.9-1-default #1 SMP PREEMPT Wed May 18 10:03:12 UTC 202
2 (eab1a2c) x86_64
(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[ 8.150] (EE) Failed to load module "ati" (module does not exist, 0)
[ 8.614] (II) Initializing extension MIT-SCREEN-SAVER
[ 8.650] (EE) modeset(0): Failed to make import prime FD as pixmap: 22
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
egweber1

egweber1

Member
Meldungen als normaler User beim Starten von startx:
Code:
Xauth: file /home/weber/.serverauth.1899 does not exist
(EE)
Fatal server error:
(EE) Could not create logfile in /tmp/.tX1-lock
(EE)
(EE)
Please consult the The X.Org Foundation support at http/wiki.x.org for help                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
(EE)
xinit: giving up
xinit: unable to connect to X server; connection refused
xinit: server error
-----------------------------------------------------------------------------
xinit failed: /usr/bin/Xorg is not set uid, maybe that`s the reason?
If so either use a display manager (strongly recommended) or adjust
/etc/permissions.local and run "chkstat --system --set" afterwards
Bootloader funktioniert ja alles soweit, außer dass ich dann keine normalen Benutzer zur Auswahl habe, sonder nur Mauszeiger auf Bildschirm.
Habe jetzt die Verzeichnisse der Benutzer und auch die Benutzer gelöscht und zwei neue User mit neuen Verzeichnissen angelegt.
Hat aber auch weiter nichts gebracht.
 

susejunky

Moderator
Teammitglied
Hallo egweber1,

eventuell hilft es die Datei ~/.Xauthority umzubenennen.

Falls das nicht funktioniert, zeige bitte das Ergebnis von
Code:
systemctl get-default

Viele Grüße

susejunky
 
OP
egweber1

egweber1

Member
Müssen vielleicht die Benutzer noch in einer Gruppe sein, um nach dem Booten zum Starten zu erscheinen?
Anbei noch Bilder zu den Benutzern:
User.pngUser2.pngUser1.pngUser3.png


Es muss doch möglich sein, dass nach dem Booten die beiden Benutzer zum Einloggen erscheinen.
Oder muss ich das ganze völlig neu installieren? Ich hoffe doch nicht. Hatte eigentlich immer so funktioniert,
ohne erst in der Konsole den Benutzer einzuloggen und mit startx Grafische Bearbeitung zu starten.
 
Zuletzt bearbeitet:

susejunky

Moderator
Teammitglied
Hallo egweber1

hmmm, das ist seltsam:

Ich habe Anfang April eine neue Tumbleweed-Installation (auf bare metal in leeren Partitionen) aufgesetzt (mit einem Snapshot-.iso von Ende März 2022). Die von mir dabei (neu) angelegten Benutzer haben alle

"BENUTZERx" mit uid=100x und Gruppe" BENUTZERx" mit gid=100x, des weiteren wurde noch automatisch eine Gruppe "users" mit gid=100 angelegt, der aber kein Benutzer zugeordnet wurde/ist.

Du sagst, Du hättest openSUSE Tumbleweed neu installiert und dabei auch /home neu formatiert. Warum sind Deine uid/gid-Einstellungen anders als die bei meiner Neu-Installation? Hast Du Änderungen vorgenommen?

Was meinst Du mit "... Es muss doch möglich sein, dass nach dem Booten die beiden Benutzer zum Einloggen erscheinen."?

Welchen Desktop (Plasma, GNOME, ...) verwendest Du? Welchen Displaymanager (sddm, lightdm, ...) setzt Du ein?

Viele Grüße

susejunky
 
OP
egweber1

egweber1

Member
War eine Neuinstallation, vorher Leap15.3. Habe die Festplatte anders partitioniert. uid und gid mit 100x wurden so vorgegeben. Habe dann lediglich die Benutzer gelöscht und wieder neu angelegt mit leerem Verzeichnis in home und btrfs-subvolume erstellen. uid wird immer mit 1000 und 1001 vorgegeben. Gruppe mit gid 100 habe ich dann die Benutzer zugeordnet. Mit nach dem Booten meinte ich, dass mir dann zwei Benutzer angezeigt werden wie bei leap15.3, unter denen ich mich dann anmelden kann und kein schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Desktop ist KDE Plasma 5.24.5 und Graphics Plattform X11. Displaymanager weiß ich nicht, wo ich die Angaben finde. Habe beide Benutzer gelöscht und nach dem Neustart wieder nur schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Dann wieder beide Benutzer angelegt mit uid 1000 und 1001. Diese sind dann beide wieder in der Gruppe gid 100. Sonst ist niemand Mitglied der Gruppe users. Wenn ich hier 1000 angebe, erscheint folgender Fehler: Beim Schreiben des Standardwerts für ´--gid` ist ein Fehler aufgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
egweber1

egweber1

Member
inxi -GxxxS:
Code:
System:    Host: linux.fritz.box Kernel: 5.17.9-1-default x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 12.1.0
           Desktop: KDE Plasma 5.24.5 tk: Qt 5.15.2 wm: kwin_x11 vt: 1 dm: SDDM Distro: openSUSE Tumbleweed 20220524
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Ellesmere [Radeon RX 470/480/570/570X/580/580X/590]
           vendor: Sapphire Limited driver: amdgpu v: kernel bus-ID: 09:00.0 chip-ID: 1002:67df class-ID: 0300
           Device-2: Logic3 / SpectraVideo plc Mouse type: USB driver: hid-generic,usbhid bus-ID: 3-1.4:7
           chip-ID: 1267:0201 class-ID: 0301
           Display: x11 server: X.Org 21.1.3 compositor: kwin_x11 driver: loaded: modesetting unloaded: fbdev,vesa
           alternate: ati resolution: 1920x1080~60Hz s-dpi: 96
           OpenGL: renderer: AMD Radeon RX 570 Series (polaris10 LLVM 14.0.3 DRM 3.44 5.17.9-1-default) v: 4.6 Mesa 22.1.0
           direct render: Yes
 
OP
egweber1

egweber1

Member
Habe inzwischen auch mit dem Network-Image auf dem USB-Stick ein Update gemacht, hat aber auch nichts gebracht. Also bleibt nur Neuinstallation?
Beim shutdown als root kommt auch: Xauth: file /root/.serverauth.1899 does not exist
 
Zuletzt bearbeitet:

josef-wien

Ultimate Guru
Da ich kein openSUSE verwende, kann ich Dir nur bedingt helfen. Ich vermute ein Berechtigungsproblem (zu dessen Erforschung ich nur beitragen kann, daß ich es nicht damit verbinde, ob die primäre Gruppe 100 oder 1000 ist).
Du kannst versuchsweise einen anderen display manager verwenden.
 
Hallö,
oft ist es in so einem Fall am einfachsten die SSD gegen eine frische zu tauschen und neu zu installieren.
Später kannst Du dann suchen. Außerdem hast Du ein Vergleichsobjekt und kannst schnell Deinen Fehler finden..

>> Ich würde aber eine aktuelle Version nehmen.. 22-0525

was immer praktisch ist: im Desktop Träger um SSDs/ HDDs einfach zutauschen .. 😉
 

susejunky

Moderator
Teammitglied
Hallo egweber1,

damit ich Dich richtig verstehe:

War eine Neuinstallation, vorher Leap15.3. Habe die Festplatte anders partitioniert. uid und gid mit 100x wurden so vorgegeben.
Du hast also eine Neu-Installation durchgeführt und hast dabei weder Dateien des vorherigen Systems (oSL 15.3) noch des vorherigen /home-Verzeichnisses behalten (da alle Partitionen neu angelegt und neu formatiert wurden).

... uid und gid mit 100x wurden so vorgegeben.
Du hast im Rahmen der Installation mehrere (?) Benutzer angelegt ...

... Habe dann lediglich die Benutzer gelöscht und wieder neu angelegt
... und dann nach abgeschlossener Installation gleich wieder gelöscht. Warum?

... und wieder neu angelegt mit leerem Verzeichnis in home und btrfs-subvolume erstellen.
Ich verstehe nicht, was Du hiermit sagen willst.

... Gruppe mit gid 100 habe ich dann die Benutzer zugeordnet.
d.h. damit waren alle Deine Benutzer der Gruppe mit gid=100 sowie ihrer eigenen Gruppe mit gid=100x zugewiesen?

... meinte ich, dass mir dann zwei Benutzer angezeigt werden wie bei leap15.3, unter denen ich mich dann anmelden kann und kein schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Desktop ist KDE Plasma 5.24.5 und Graphics Plattform X11. Displaymanager weiß ich nicht, wo ich die Angaben finde.
Mit yast2 -> Alternativen kannst Du Dir den eingestellten Default-Displaymanager anzeigen lassen.

Die Vermutung liegt nahe, dass SDDM als Displaymanager verwendet wird. Und Dein Problem besteht also darin, dass Dir SDDM nicht den Login-Dialog anzeigt.

... Habe beide Benutzer gelöscht und nach dem Neustart wieder nur schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger. Dann wieder beide Benutzer angelegt mit uid 1000 und 1001. Diese sind dann beide wieder in der Gruppe gid 100.
Mit welchem Snapshot (Version) hast Du die openSUSE Tumbleweed Installation durchgeführt?

Viele Grüße

susejunky
 
OP
egweber1

egweber1

Member
Hallo zusammen,
war heute leider den ganzen Tag unterwegs. Habe jetzt Tumbleweed neu gestartet. Seltsamerweise war jetzt anstelle eines schwarzen Bildschirms der normale Anmeldebildschirm da, weiß der Teufel warum.
Jetzt noch Updates gemacht. Mal weitersehen.o_O
 

Christina

Moderator
Teammitglied
Hi @egweber1
Du brauchst uns nicht ständig Bilder hochzuladen, schade um den Speicherplatz auf dem Server.
Nicht eines deiner vielen Bilder hier im Thema ist wirklich hilfreich gewesen.
Und per Kommandozeile sind die Informationen auch viel kompakter und aussagekräftiger.
Wir sagen dir dann schon, wenn wir einen Screenshot benötigen.;)

LG Christina
 
Oben