Verzögerungen GNOME Menü

A

Anonymous

Gast
Moin :wink:

Also, mein Problem ist sicher nicht dramatisch, aber ich suche schon seit geraumer Zeit nach einer logischen Erklärung.
Anwendungen / Orte / System klappen sofort auf
so weit so gut...
die Icons kommen allerdings immer mit einem Tick Verzögerung hinterher

Ich nutzte bislang ein zusätzlich installiertes Icon Theme (Tango), und führte es darauf zurück, da die Tango Icons nicht im pixmaps Ordner sind. Also ein Cache Vorgang vor dem Öffnen des Menüs möglich gewesen wäre. Das Wechseln zum Gnome Standard Theme Clearlooks brachte allerdings auch nichts.

Im Grossen und Ganzen scheint es eh nur eine SuSe Eigenart zu sein. Unter NLD rennt alles super schnell und dort is die Verzögerung nicht erkennbar. Unter Ubuntu (2t System auf getrennten Rechner) ist das ebenfalls nicht erkennbar. Hat denn jemand eine ähnliche Beobachtung gemacht und hatte eine Idee?

Danke für die Aufmerksamkeit :D
 
A

Anonymous

Gast
Danke ;-)

Hatte ich die Tage schonmal in der ´ct gelesen...
Allerdings gab ich vorhin etwas entnervt auf und hab KDE wieder installiert
Gnome is immer langsamer geworden und hinkte auch beim Mailen, etc etwas hinterher...naja
 
Oben