Welche W-LAN Karte macht am wenigsten Probleme mit SuSE 9.1

zuzaz

Newbie
oder anders gefragt: welche W-LAN Karte wird von haus aus unterstützt ohne dass ich viel rumkonfigurieren muss?
hab zur zeit eine d-link dwl 122 die auch unter linux laufen soll (prisma chipsatz). allerdings habe ich es immer noch nicht geschafft, eine verbindung herzustellen. jetzt werd ich es sicher die nähsten tage mit hilfe einer mengen tuts und großem zeitaufwand irgendwann mal zum laufn bekommen.

aber da ich mir noch ne w-lan karte für meinen anderen PC kaufen will nehm ich lieber eine die ohne probleme funktioniert ;)

welche ist da zu empfehlen?
 

combino

Newbie
Hallo,

ich würde die Allnet0271 nehmen.Ist eine 54 Mbit/s mit einem Prism GT-Chipsatz.
Ab Version 2.6.5 ist der 54 Mbit/s-Treiber standardmäßig im Linuxkernel enthalten.
(in der PC-Welt Extra "Linux für alle ist ein Artikel über WLAN drin)
Habe mir heute 2 Allnet0271 bestellt und nutze Suse 9.1.
Kann dann demnächst meine Erfahrungen mit der Karte mitteilen.
 

Wolfgang

Hacker
Oh, scheinbar mal ein brauchbares Produkt von Allnet. Die 0272 und der 0277er Router waren unterste Kanone.
 

hoenir

Newbie
Unter http://www.prism54.org/supported_cards.php siehst du, welche Karten am besten mit den prism54-Treibern laufen (dieser Treiber ist bei SuSE 9.1 bereits fix und fertig dabei). Wenn man dann davon ausgeht, dass die SMC2802W inzwischen fast nur noch in der Version 2 zu haben ist, die nicht so gut geht, bietet sich als gute PCI-Karte, wie schon gesagt, besonders die Allnet ALL0271 an.
 
Oben