• Willkommen im Linux Club - dem deutschsprachigen Supportforum für GNU/Linux. Registriere dich kostenlos, um alle Inhalte zu sehen und Fragen zu stellen.

wie create mask für NFS-Freigaben setzen?

Gerd

Member
Hallo,

ich habe einen Server unter Suse 9.1 Prof laufen, auf dem ich Verzeichnisse per NFS freigegeben habe. Auf einigen dieser Verzeichnisse sollen die Clients neue Dateien mit ihrer üblichen umask anlegen, auf anderen wiederum möchte ich die Rechte für kreierte Dateien und Verzeichnisse anders setzen. Über den Samba-Server, der die Windows-Clients bedient habe ich das erfolgreich gemacht mit:
Code:
        create mask = 0664
        directory mask = 0775
        force create mode = 0664
        force directory mode = 0775

Für die Linux-Clients habe ich versucht, dass über ACLs zu lösen, aber damit leider keinen Erfolg gehabt(s. http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=9839).

Kennt jemand eine andere Möglichkeit, oder hat eine Lösung für das Problem mit den ACLs, oder beides :) ?

danke,
Gerd
 

admine

Administrator
Teammitglied
Hi,

hast du schon mal versucht in den Mount-Optionen des NFS-Shares einen umask-Wert zu setzen ?
 
OP
G

Gerd

Member
Hallo,
hatte ich schon mal probiert obwohl es nicht in den man-Pages verzeichnet war; kam auch prompt ne Fehlermeldung.
Habe inzwischen herausgefunden, dass auf dem Rechner, der das Verzeichniss freigibt die Fähigkeit der Partition expliziet mit "acl" beim mounten angegeben werden muss.
Leider mußte ich feststellen, dass es auch mit ACLs keine Möglichkeit gibt, die umask so wie bei Samba-Shares zu setzen.

Gerd
 
Oben