Eigener XEN Kernel

Bitspyer

Newbie
Tach auch!

Ein Sonnenschein tut sich auf! Ich bin über dieses Forum gestolpert und hoffe das man mir hier helfen kann....

Zum Problem:

Ich möchte unter Suse10 Xen einetzen. Schön und gut. Alle Pakete installiert und der Xen Kernel startet auch, aber......Leider nur Single Prozessor und nur max. 4GB Ram.

Gut, denk ich mir, bauste halt 'en neuen Kernel.
SMP aktiviert, 8 Prozessoren eingestellt, Highmem auf 64Gb und kompiliert.

Doch diese $%&"§-Kernel Sourcen schmieren ständig ab! Aktuelle Updates sind drauf.
Kompilieren bricht ab mit:
Code:
arch/xen/i386/mm/ioremap.c: In function '__direct_remap_pfn_range':
arch/xen/i386/mm/ioremap.c:70: error: implicit declaration of function 'generic_page_range'


Hat hier irgendjemand unter Suse10.0 es geschafft mit XEN einen eigenen SMP Kernel zu bauen???? Bitte! Ich bin schier am verzweifeln!

Btw.: Ja, ich habe make ARCH=xen menuconfig gemacht und ein make ARCH=xen.

Danke für antworten!

Bitspyer
 
Bitspyer schrieb:
SMP aktiviert, 8 Prozessoren eingestellt, Highmem auf 64Gb und kompiliert
Falls Du ein 64bit System hast, kannst Du Probleme haben, weil das erst neu hinzugekommen ist.
Wieviel physische (tatsächlich vorhandene) Prozessoren hat denn Dein System?

M.f.G. mechanicus
 
OP
B

Bitspyer

Newbie
Sind nur 4 Prozessoren (2 Dualcore CPU), habe im Kernel auch schon auf 4 umgestellt. Die Mühle hat 8GB Arbeitsspeicher.

Wie gesagt, einen eigenen (nicht XEN) Kernel bekomme ich kompiliert. Nur sobald ich mit make ARCH=xen anfange, fliegen mir die Fehler um die Ohren....
 
Oben