Frae zu Kmail und Sieve

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

rprengel

Member
Hallo,

bisher nutze ich sieve in Verbindung mit dem Webinterface smartsieve um für Usern zu ermöglichen regeln zu definieren.
Soweit so gut so relativ umständlich.
Kmail unterstützt ja mittlerweile auch sieve. Sehe ich das richtig das kmail aktiv sein muß damit die Regeln ausgeführt werden und das die Regeln nicht zentral auf dem Server landen?

Gruß
 

Schroech

Member
rprengel schrieb:
Kmail unterstützt ja mittlerweile auch sieve. Sehe ich das richtig das kmail aktiv sein muß damit die Regeln ausgeführt werden und das die Regeln nicht zentral auf dem Server landen?

Nöö 8)
Die Sieve Skripte werden auf dem Server gespeichert und verwaltet.
 

rprengel

Member
Schroech schrieb:
rprengel schrieb:
Kmail unterstützt ja mittlerweile auch sieve. Sehe ich das richtig das kmail aktiv sein muß damit die Regeln ausgeführt werden und das die Regeln nicht zentral auf dem Server landen?

Nöö 8)
Die Sieve Skripte werden auf dem Server gespeichert und verwaltet.

Aber zumindestens hier nicht ausgeführt wenn Kmail nicht aktiv ist.
Ne Idee was ich falsch mache.
Da ich gerde dabei bin.
Ich will aus dem Internet an meinen Server zugreifen und habe daher imaps konfiguriert.
Wie kann ich denn den sieve-port zusätzlich absichern?

Gruß
 

Schroech

Member
rprengel schrieb:
Aber zumindestens hier nicht ausgeführt wenn Kmail nicht aktiv ist.
Ne Idee was ich falsch mache.

So ohne Informationen ist das schwierig.

rprengel schrieb:
Da ich gerde dabei bin.
Ich will aus dem Internet an meinen Server zugreifen und habe daher imaps konfiguriert.
Wie kann ich denn den sieve-port zusätzlich absichern?

Was heißt denn "zusätzlich"? Wie ist er denn bisher abgesichert? Firewall?
 

rprengel

Member
Schroech schrieb:
rprengel schrieb:
Aber zumindestens hier nicht ausgeführt wenn Kmail nicht aktiv ist.
Ne Idee was ich falsch mache.

So ohne Informationen ist das schwierig.

rprengel schrieb:
Da ich gerde dabei bin.
Ich will aus dem Internet an meinen Server zugreifen und habe daher imaps konfiguriert.
Wie kann ich denn den sieve-port zusätzlich absichern?

Was heißt denn "zusätzlich"? Wie ist er denn bisher abgesichert? Firewall?


Zu 1)
Es gibt leider keine weiteren Infos:
Ich habe mir mit Kmail diverse Regeln gebaut die auch sauber abgearbeitet werden solange Kmail Verbindung mit dem Server hat.
Ich kann mir nur vorstellen das ich lokale Regeln gebaut habe. Die Regeln finde ich auch in meiner lokalen Konfiguration wieder
Daher die Frage wie ich aus Kmail heraus Regeln für Sieve auf dem Server erstellen kann.

zu 2)
Laut Kmail wird mit sieve auf Port 2000 kommuniziert.
Kann/ muß ich diese Kommunikation zusätzlich verschlüsseln um zu verhindern das jemand mitlesen kann.

Gruß
 

Schroech

Member
rprengel schrieb:
Zu 1)
Es gibt leider keine weiteren Infos:
Ich habe mir mit Kmail diverse Regeln gebaut die auch sauber abgearbeitet werden solange Kmail Verbindung mit dem Server hat.
Ich kann mir nur vorstellen das ich lokale Regeln gebaut habe. Die Regeln finde ich auch in meiner lokalen Konfiguration wieder
Daher die Frage wie ich aus Kmail heraus Regeln für Sieve auf dem Server erstellen kann.

Dann versuche ichs mal mit der Glaskugel. :)
Hast du vielleicht nur Kmail Filterregeln erstellt? Bei mir mache ich das in kmail mit "Tools > Manage Sieve Scripts ..." (weiß nicht wie die deutschen Menüs heissen).

rprengel schrieb:
zu 2)
Laut Kmail wird mit sieve auf Port 2000 kommuniziert.
Kann/ muß ich diese Kommunikation zusätzlich verschlüsseln um zu verhindern das jemand mitlesen kann.

Ich habe hier Cyrus-Imap mit TLS/SSL am laufen und da wird automagisch Sieve auch mit verschlüsselt.
 

rprengel

Member
Schroech schrieb:
rprengel schrieb:
Zu 1)
Es gibt leider keine weiteren Infos:
Ich habe mir mit Kmail diverse Regeln gebaut die auch sauber abgearbeitet werden solange Kmail Verbindung mit dem Server hat.
Ich kann mir nur vorstellen das ich lokale Regeln gebaut habe. Die Regeln finde ich auch in meiner lokalen Konfiguration wieder
Daher die Frage wie ich aus Kmail heraus Regeln für Sieve auf dem Server erstellen kann.

Dann versuche ichs mal mit der Glaskugel. :)
Hast du vielleicht nur Kmail Filterregeln erstellt? Bei mir mache ich das in kmail mit "Tools > Manage Sieve Scripts ..." (weiß nicht wie die deutschen Menüs heissen).

rprengel schrieb:
zu 2)
Laut Kmail wird mit sieve auf Port 2000 kommuniziert.
Kann/ muß ich diese Kommunikation zusätzlich verschlüsseln um zu verhindern das jemand mitlesen kann.

Ich habe hier Cyrus-Imap mit TLS/SSL am laufen und da wird automagisch Sieve auch mit verschlüsselt.

Hat sich erledigt:
Ich hatte einen groben Schnitzer in meiner Konfiguration.
Hintergrund:
ich arbeite mit Kmail immer mit den externen Zugangsdaten. da ich aber Port 2000 in meiner Firewall nicht frei geschaltet habe wurde mir logischerweise auch nichts angezeigt. Ich bin jetzt intern mit Kmail an den Maiserver heran gegangen und, Wuder über Wunder, ich kann sieve konfigurieren.
Ich war dahingehend auf dem Holzweg das ich dachte das sobald die Sieveunterstützung aktiviert ist erstellte Regeln auf den Server geladen werden.
Kennst du zufällig ein gutes Tool um Sieveregeln zu bauen ohne die regeln per Hand zu schreiben?

Gruß
 

ThomasF

Hacker
Hmmm,

Das mit dem Sieve-Fontend ist so eine Sache ...

Es kommt ganz darauf an nach welchen Kriterien Du filtern möchtest ... Sieve an sich ist seeehr mächtig.

Ich benutze als Webmailer Horde und dafür gibt es das Plugin Ingo zum Filtern .

Das ist das beste Fontend das ich bisher gefunden habe, zumal das Projekt aktiv ist, und nicht wie viele andere Sieve-PHP-Projekte auf z.B sourceforge schon seit Jahren still stehen.

Also wenn Du Dir die Mühe machen willst einen Webmailer aufzubauen, dann schau Dir doch mal Horde an ... oder SquirrleMail

So long

ThomasF
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben