KDE- Header Einbindung

spartacus

Newbie
Also ich wollte jetz anfangen KDE Programme zu entwickeln (in C++), aber ich habe das Problem das ich die KDE Header nicht einbinden kann.

Ein einzelnes Dokument mit folgendem Anfang:

#include <kapp.h>
...

mit dem Befehl:

g++ main.cpp -o main

gibt folgende Fehlermeldung aus:

kapp.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Obwohl die KDE Header da sind.
Was kann ich tun, dass das funkt?

Gruß Stettberger
 

Yogi_B

Member
demm gcc sagen wo er welche Includes suchen soll?

-I<Pfad-zu-den-Includefiles>

also gcc -I $KDEDIR/include test.cc
 

taki

Advanced Hacker
...noch eine angestaubte Frage, über die ich aber selbst ein par mal gestolpert bin.

Neue Sourcen, die nicht mit Datei / Neu hinzugefügt wurden, musst man dem automanager hinzufügen. Danach "automake, autoconf & Co" ausführen. Danach sollten die Header gefunden werden.

Wenn nicht, schaut mensch noch in die Datei Makefile.am im Sourceverzeichnis, ob die Variable applikationsname_LIBADD korrekt gesetzt ist.
 

$okow

Newbie
Normalerweise müssten die Header doch in /usr/include liegen!!!

Wenn nicht kannst du die ja einfach da rein kopieren!!!

Noch ne Frage: Wenn ich C++-Code kompilieren will, muss ich das dann nicht mit dem Befehl g++ tun.
 

taki

Advanced Hacker
$okow schrieb:
Normalerweise müssten die Header doch in /usr/include liegen!!!

Wenn nicht kannst du die ja einfach da rein kopieren!!!

Nee nee Du.
Die KDE-Header sollten schön da bleiben, wo sie der Distributor vorsieht.

KDE bringt einige Makros mit, mit denen die Header dann gefunden werden. Die Datei Makefile.am im Sourceordner muss dafür nur stimmen. Die Makros setzen dann distributionsspezifisch die Pfadangaben in die Compiler- und Linkeroptionen in den generierten Makefiles ein.

Lies Dich am Besten erst mal durch folgenden Link, da gibt es reichlich Tutorien und HOWTOS (leider nur auf Englisch).

http://developer.kde.org/documentation/tutorials/index.html
Gruß,
Taki
 
Oben