PDC / BDC

linjection

Newbie
Hallo Leute,

Ich habe einen Samba PDC mit LDAP aufgesetzt. Nun möchte ich einen BDC ins Netz stellen. OpenLDAP repliziert sich mit der internen Funktion auf den BDC Server, wobei Änderungen am LDAP nur auf dem PDC gemacht werden dürfen. Die Freigaben des PDCs synchronisiere ich mit Unison auf den BDC. Ist es damit getan den BDC einfach in die Domäne einzufügen und dann mit den folgenden Parametern (aggiere als BDC) konfiguriere?

-------
workgroup = mydomain
passdb backend = ldapsam:"ldap://192.168.x.x ldap://192.168.x.x"
local master = yes
os level = 200 (niedrigeres lvl als der pdc)
domain master = no
prefered master = no
--------

Was ist mit der domainsid?
Muss ich auf den Clients (Windows) die 2 Server als WINS Host eintragen oder reicht da der PDC?
Hat jemand ein gutes Howto?

Gruss

Lin
 

stka

Moderator
Teammitglied
Schau mal in meine Workshop zum Thema LDAP im LDAP-Forum da steht drin was du noch brauchst. Ganz wichtig ist es das du die SID vom PDC auf den BDC überträgst. Hohle dir die SID vom PDC mit "get localsid" und schreibe sie beim PDC mit "net setlocalsid" in die Konfiguration.
 

linjection

Newbie
sehr gute anleitung, respekt. :wink:
kann ich das irgendwie überprüfen mit nem befehl, ob der bdc auch wirklich als bdc aggiert? oder der pdc weis das es einen bdc gibt?

wenn ich auf dem pdc das kommando (smbclient -L localhost -U%) ausführe, bekomme ich folgende teil ausgabe:

Workgroup Master
--------- -------
Domain PDC
--------

das gleiche auf dem bdc:

------
Server Comment
--------- -------
BDC SAMBA BDC Server
PDC SAMBA PDC Server

Workgroup Master
--------- -------
Domain PDC

ist das richtig so?

------
danke

gruss

Lin
 

linjection

Newbie
hi,

kenn ich. das bringt aber nix da es nur die syntax überprüft. werde wohl um einen abendlichen test nicht herumkommen.

gruss

lin
 
Oben