RedHat Sicherheitslevel

Hallo zusammen,

ich habe bei RedHat 9 das Problem dass ich den Sicherheitslevel nicht ändern kann. Bzw ich kann ihn ändern aber danach ist sofort wieder die alte Konfiguration des Sicherheitslevels eingestellt. Ich muss einen Port für VNC freigeben.Und da es im Sicherheitslevel nicht ging hab ich es mal in der iptables probiert:

Chain INPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp spt:http
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp spt:5901
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp spt:5902

Chain FORWARD (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:http
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:5901
ACCEPT tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:5902

Klappt leider auch nicht. Der Port ist dicht und der Sicherheitslevel steht auf hoch.

Weiß da jemnd ne Lösung
Vielen Dank
Monty
 
Hi MArtin,

gut das stimmt. Ports verwechselt. Habe es nun geändert haber der Port ist immer noch dicht.
Und warum verhält sich der Sicherheitslevel so komisch?
Wenn ich den Konsolenbefehl für den Sicherheitslevel eingebe, kommt folgendes:

Traceback (most recent call last):
File "/usr/share/redhat-config-securitylevel/redhat-config-securitylevel.py", line 5, in ?
import securitylevel
File "/usr/share/redhat-config-securitylevel/securitylevel.py", line 4, in ?
import gtk
File "/usr/src/build/147273-i386/install/usr/lib/python2.2/site-packages/gtk/__init__.py", line 19, in ?
RuntimeError: could not open display

Das ist doch nicht normal oder?

Danke
 
Oben