Router vigor 2500 nur über Windows konfigurierbar?

mahabln

Newbie
Ich versuche, meinen DayTrek Vigor 2500 über meinen Browser zu konfigurieren. Das gelingt mir leider nur unter Windows: Dort gebe ich 192.168.1.1 in die Adresszeile des Browsers ein, dann kommt eine Passwortabfrage und dann bin ich Konfigurationsmenü des Routers. Unter Linux öffnet sich da leider kein Fenster. Aber eigentlich möchte ich Windows nicht mehr benutzen. Wer hat einen Tipp?
Martin
 

frockert

Newbie
Hi,


welche linux-Browswer hast du denn schon getestet?
probiere mal alle dir zur verfügung stehenden durch, wenn auf deinem Router iregndwelche skripte (java etc.) laufen, und diese sind vielleicht deakriviert....

mit dem Mozilla/firefox oder opera sollte es auf jeden fall funktionieren.
 
Hallo

Mein 2600Gi hat mit Opera 7.51 auch schon mal Zicken gemacht, mit Mozilla ging es aber..... :?:

Munter beliben: Jan Henning
 
OP
M

mahabln

Newbie
http:// davor hilft auch nicht...
Ich habe das Gefühl, dass er die Anfrage gleich ans Internet weiterreicht... ich muss den Rechner irgendwie zwingen lokal zu bleiben...
Hat noch jemand eine Idee?
Gruß
Martin
 

Dakuan

Hacker
Ich habe das Gefühl, dass er die Anfrage gleich ans Internet weiterreicht...
Eigentlich sollte der Router erkennen das er das selber ist, bzw. das das eine lokale IP ist.
Ich habe übrigens ein ähnliches Problem mit einem Digitus Router von Atelco (1 Jahr alt) und Konqueror. Mit Mozilla geht es und mit Opera5.0 von meinem Zaurus PDA auch.

Um zu sehen was da los ist habe ich mal etherreal installiert. Ist interessant zu sehen was die Browser so alles senden. Du kannst damit auch sehen ob dein Browser ne DNS abfrage machen will bzw. welche IP er wirklich sendet. Lynx macht das übrigens immer, wenn keine numerische Adresse angegeben ist (hätte mir da ne Option fürn Proxy Server gewünscht).
Dakuan
 
Oben