Samba und die liebe Geschwindigkeit

AnZaMa

Member
Hallo Community!
Leider muss ich Euch noch mal mit dem lieben Thema "Samba & die Geschwindigkeit" behelligen.
Ich komme hier leider auf keinen grünen Zweig was den Speed angeht.
Mein SuSE10 soll mit einem Win2k3 Server mehr Speed bekommen. In eine Domäne habe ich SuSE nicht aufgenommen (brauche ich nicht).
Wenn ich z.B. eine 1024MB große Datei von meinem Server auf ein freigegebenes Verzeichnis auf meinem Linux schiebe, dann dauert das ca. 11 Minuten.
Von Linux auf meinen Server bekomme ich eine Geschwindigkeit von ca. 50MB/s. Das ist vollkommen ok und sollte so auch in die andere Richtung funktionieren. Macht es aber leider nicht.

Ich habe mir hier auch schon How-Tos durchgelesen, aber leider bekomme ich nicht das gewünschte Ergebnis hin.
Kann mir jemand Tipps geben, damit die Files, die ich mir vom Server auf mein Linux ziehe nicht mehr sooooo lange brauchen?!
Ach ja, wenn ich die ganze Sache über FTP mache (lokaler FTP Server), dann habe ich eine Geschwindigkeit von ca. 25MB/s.

Greetz
AnZaMa
 
Code:
REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD\MSTCP]
"Tcp1323Opts"="1"
"SackOpts"="1"
"BSDUrgent"="1"
Hilft es vielleicht?
 

AnZaMa

Member
jengelh schrieb:
Code:
REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD\MSTCP]
"Tcp1323Opts"="1"
"SackOpts"="1"
"BSDUrgent"="1"
Hilft es vielleicht?
Und was soll ich damit machen? Soll ich das neu einfügen? Den Wert VxD gibt es bei mir nämlich nicht unter diesem Zweig in der Registry.
 
Oben