SuSE 9.3 64bit mit Samsung ML-2250

thuenne

Newbie
Hallo Freunde des entspannten Druckens!

Nach Kauf des oben genannten Druckers, der ja mit Linux-Treibern für diverse Distributionen geliefert wird, wurde ich gestern nach Anruf der Samsung-Hotline ernüchtert: Die Treiber von Samsung sind nur für 32bit. Es wird wohl an weiteren Treibern gearbeitet...
Meine Frage lautet jetzt, ob es nicht möglich ist, die mitgelieferten Treiber auf 32bit herunterzuemulieren, um den Drucker dennoch ohne die 32bit-Version installieren zu müssen, ans Laufen zu bringen.

Vielen Dank
 

misiu

Moderator
Teammitglied
Theoretisch kann auch 32-Bit Software auf einer 64-Bit Architektur ausgeführt werden.
Du könntest mit 32-Bit-CUPS probieren, allerdings weiss ich nicht welche Auswirkungen
das ganze auf andere Programme haben wird (z.B. drucken aus Firefox, OpenOffice etc.).

Falls du nicht unbedingt die 64-Bit brauchst (bringt ja nur Vorteile bei Arbeitsspeicher
>4GB) installiere einfach 32-Bit Linux drauf.

MfG
misiu
 
Oben