SuSE-Firewall öffnen für NTP!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

moenk

Administrator
Teammitglied
Mit dem Yast2 kann man ja sehr schön die Firewall konfigurieren. Ich habe es grad aber nicht hinbekommen, NTP freizugeben. Die Port-Nummer oder der Service-Name werden wohl akzeptiert, aber ich kann die Uhr nur mit ntpdate stellen, wenn die Firewall gestoppt ist. Ursache scheint wohl die generelle Ablehnung von UDP zu sein. Aber wie kann ich da nun ein kleines Loch in die Wand schnippeln ohne einen grossen Krater reinzureissen?
 
A

Anonymous

Gast
Hi moenk,

trage einfach im Firewallscript "SuSEfirewall2" unter FW_SERVICES_EXT_UDP="" den Port 123 für NTP ein. FW_SERVICES_EXT_UDP="123"

Dann sollte es funktionieren.

Gruß

ICET
 

moenk

Administrator
Teammitglied
Ja, das funktioniert tatsächlich. Ich hatte vermutet es würde reichen den Port mit Yast2 in die Firewall einzutragen, das ist nicht der Fall, da muss man schon selbst in die Datei eingreifen. Habe nun in /etc/cron.hourly ein Skript das jede Stunde meine Uhr neu stellt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben