• Der Linux-Club wurde auf eine modernere Forensoftware umgestellt und hat auch optisch einen neuen Anstrich erhalten. Weitere Details findest du im Beitrag "Update der Forensoftware 2022".

SUSE9.1 und UT2004

makemyday

Newbie
Hi @ all,

ich hab gerade 9.1 installiet (schönes Ding :D ).
Nun habe ich versucht UT2004 mit dem linux insaller zu installiren.......
aber das mount und unmount in der Installation geht nicht mehr,
SuSE hat das für CD und DVD Laufwerke geändert ............ und nu :shock:

Hat da einer nen Tip für mich ?????????
 
A

Anonymous

Gast
habe leider kein suse 9.1 :(
Aber du könntest ja die ganzen cd's in einen ordner auf die festplatte kopieren und dann einfach den installer starten dann brauchst du gar keine cd's wechseln.

Gruß }-Tux-{
 

makemyday

Newbie
Hab ich mir auch schon übelegt.

Nur wie sag ich dem installer das er nicht auf der CD/DVD sucht sondern auf der Festplatte suchen soll?
 
A

Anonymous

Gast
sucht er sich nicht die dateien automatisch dann von der festplatte?
hast du es schon ausprobiert?

Gruß }-Tux-{
 

tux.ICBlood

Member
Das Setup versucht alle Laufwerke zu mounten und installiert das dann von dem das er findet.

Daran ist der neue Submount schuld, bei Mandrake gibts auch probleme. Ich frage grad an SuSE wie ich den ausstelle.
 

makemyday

Newbie
Mit der Festplatte klappt die Installation nicht.
Das Installationscript versucht nur die CD/DVD Laufwerke anzusprechen.

@tux.ICBlood
Kannst du die Antwort von Suse hie posten dann muß ich nicht auch noch bei Suse anfragen?
 
A

Anonymous

Gast
habt ihr 2 Laufwerke?
wenn ja dann sichert ihr euch die fstab und editiert sie
also alles raus außer platten und ein LW
dann muesste alles klappen :lol:
und danach die original fstab wider in /etc kopieren

das gleiche pro hatte ich auch schon bei UT 2003
das ist ein Problem vom UT installer hat nix mit suse 9.1 zu tun
 

makemyday

Newbie
@ sam 666

Das hat damit nichts zu tun. Ich hatte UT2004 auf beiden Maschinen es installierte sich immer einwandfrei.

Mein erster Rechner hatte zwei Laufwerke CD und DVD
klappte einwandfrei.

Der andere Rechner hat ein Kombilaufwerk da ging es auch.

ABER NUR UNTER 9.0

Jetzt liegt das Problem wohl am mounten.
 

tux.ICBlood

Member
Ich habe mich als root angemeldet, richtig über den Anmeldungs Menager und dann alle Laufwerke auf dem Desktop eingeblendet, und bevor ich die CD/DVD eingelegt habe rechtsklick auf das Laufwerk und dann Laufwerks einbindung lösen, dann den Installer gestartet und wenn die Fehlermeldung kommt cd einlegen und drauf klicken.

Bei mir geht ut2003 und ut2004
 

Tabaluga

Newbie
tux.ICBlood schrieb:
Ich habe mich als root angemeldet, richtig über den Anmeldungs Menager und dann alle Laufwerke auf dem Desktop eingeblendet, und bevor ich die CD/DVD eingelegt habe rechtsklick auf das Laufwerk und dann Laufwerks einbindung lösen, dann den Installer gestartet und wenn die Fehlermeldung kommt cd einlegen und drauf klicken.

Hm, bei mir hat das so nicht funktioniert, aber anders:
1. root anmelden
2. CD einlegen und die automatisch kommende Abfrage nach Öffnen in einem Fenster verneinen
3. Shell starten
4. "mount /dev/hd? /media/dvd" (wo auch immer das Laufwerk dranhängt)
5. "cd /media"
6. "sh ./dvd/linux_installer.sh" aufgerufen
7. Bei der Aufforderung zum CD-Wechsel neue Shell gestartet und "umount /dev/hd?" eingegeben;
8. CD wechseln und mit "mount /dev/hd? /media/dvd" wieder einhängen

usw.

Jetzt löppt die ganze Sache wieder :D

Gruß, Tabaluga
 

tux.ICBlood

Member
Zum thema submount wegmachen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=32636
Ich hab das unter suse geschrieben amit man es leichter findet.
 
Hallo erstmal ich bin neu :)

Ich hab noch eine einfachere möglichkeit gefunden ut2004 zu installieren. Einfach k3b starten und auf das Laufwerk klicken wo die cd drin ist dadurch wird es gemounted. dann einfach ganz normal auf linux-install.sh klicken (mit dem persönlichen verzeichniss) und schon kommt keine fehlermeldung mehr. Fragt mich nicht warum ich hab es durch zufall rausbekommen. Ach ja ich war als root angemeldet ob es auch als normali geht weiß ich nicht aber ich denke schon. Liebe grüße Chaos
 
A

Anonymous

Gast
UT2004 Installation

1 .einfach eine shell als root öffnen.
2. export SETUP_CDROM=/media/dvd (da wo euer DVD ist)
3. /media/dvd/linux-installer.sh aufrufen
4. freuen. ;-)


Shorty
 

BlackHell

Newbie
Ihr macht es einem ja richtig kompliziert. Einfacher geht's damit:
Als normaler User installieren:
1.) DVD einlegen und über Konquerer deren Inhalt anzeigen lassen.
2.) linux-installer.sh 1x anklicken und etwas warten
3.) Installation startet. Sollte das root Passwort verlangt werden, gebt es ein, ansonsten wählt eure Einstellungen und gebt noch den CD-Key ein.
4.) Es kommt die Meldung, das ihr die Play-CD einlegen sollt. Konsole öffnen erst umount der DVD und dann wieder mount der DVD tätigen.
5.) Meldung bestätigen und ende der Installation abwarten.
6.) UT starten und sich freuen.
 

tux.ICBlood

Member
@BlackHell
Das es bei dir so unter SuSE 9.1 geklappt hat bezweifel ich aber wenn doch, kannst du dich glücklich schätzen.
 

BlackHell

Newbie
tux.ICBlood schrieb:
@BlackHell
Das es bei dir so unter SuSE 9.1 geklappt hat bezweifel ich aber wenn doch, kannst du dich glücklich schätzen.

Es hat so einfach geklappt. Wahrscheinlich auch deswegen, weil ich, außer ein paar Pakete zusätzlich bei der Installation auszuwählen, nichts am System geändert habe.
 
Oben