Terratec Aureon 5.1 Fun

A

Anonymous

Gast
Die karte wird einwandfrei erkannt und funktioniert auch, aber wie kann ich unter Linux 9.0 den Center und den Subwoover aktivieren ?
 
Sorry, hatte mich nicht eingeloggt

Die karte wird einwandfrei erkannt und funktioniert auch, aber wie kann ich unter Linux 9.0 den Center und den Subwoover aktivieren ?
 

Fish

Newbie
Hast du es schon mal probiert ob es funzt wenn du eine DVD schaust?

Ich hab bis jetzt noch keine DVD probiert. Muss erst einen Player drauf schmeissen, der auch den Codec liest.

Aber ich hab die selbe Soundkarte und erkannt wird sie einwandfrei.
Ich denke, dass es eine reine Einstellungssache ist entweder beim Player oder irgend einem Mixer.

Im Yast hab ich bis jetzt noch nichts gefunden...
 
Also die Karte wird ordnungsgemäß erkannt, die Front und Rear Lautsprecher machen Krach, aber der Center und der Subwoover sagen nichts. Unter Windows gibt es im Aureon Contro Center einen Knopf, der dann die 5.1 Wiedergabe einschaltet.

Leider finde ich diesen Knopf unter SuSE 9.0 nicht. Auch ein Update auf ALSA 1.02 brachte nichts, aber mit einigen Tools meldet die Software, dass die Karte als 4 Wege System erkannt wurde.

Ich bin ziemlich sicher, dass das Ding auch unter Linux zu gebrauchen ist.

Aber selbst in der ALSA Doku konnte ich keinen Tip finden.
 

Fish

Newbie
Wenn ich die Aureon 5.1 Fun von Terra Tec hinzufügen möchte, erscheint folgender Text:

Das Kernelmodul snd-cmipci für die Soundunterstützung konnte nicht geladen werden. Ein möglicher Grund dafür können falsche Modulparameter sein, sowie ungültige IO- oder IRQ-Parameter.

Und das, obwohl zwei Karten erkannt werden.
Allerdings glaube ich, dass das CM8.... und das Realtek Motherboard... das gleiche sind.

Und wo und wie ich die oben genannten Parameter einstellen kann und muss weiss ich noch nicht...

Die Rear Boxen funzen glaube ich auch mit der normalen Onboard Karte...
 
Also die Aureon Fun ist die CM 8738, was du an Board hast, kann man von hier nicht erkennen. Ich empfehle jedoch erst einmal die On Board Karte abzuschalten, dann die Aureon mit Yast zu konfigurieren und erst wenn du dann noch mehr Soundkanäle bracuhst, würde ich darüber nachdenken die Onboardkarte über ALSA hinzuzunehen.

Zwei Möglichkeiten um deinem Problem näher zu kommen:

1. Mach mal als root in einer Konsole : lspci

Sollte so aussehen:
00:0d.0 Multimedia audio controller: C-Media Electronics Inc CM8738 (rev 10)

oder siehe mal unter System / Überwachung / Infozentrum / PCI nach, da sind noch mehr Hardwaredetails zu sehen.
 

Fish

Newbie
Vielen dank erst mal, jetzt weiss ich wenigstens mit Sicherheit, dass sie funktioniert.

Allerdings läugt envy24control trotzdem nicht und Woofer und Center kann ich auch noch nicht ansteuern...

Aber ich geb nicht auf :D
 

spidernob

Newbie
Ich habe genau dfas gleiche Problem, ich bekomme den Cenetr und den Bass nicht ans laufen.

Noch einmal, weiß jemand wie das geht?
 

Fish

Newbie
Vielleicht gibts für einen Player ein 3D Plug In wie beim Win Amp.

Werd mal nachsuchen. Vielleicht find ich ja was...
 

spidernob

Newbie
Also ein plig in gibt es von Alsa, aber das funktioniert nicht wie beschrieben, zumindestens nicht bei mir. Ich habe mir jetzt den Quellcode runtergeladen und werde mal sehen, ob ich etwas rausfinden kann. Wenn ich eine Lösung finde, könnt Ihr sicher sein, das ich Sie poste.
 

Fish

Newbie
Da ich immer noch nicht hinter eine Lösung gekommen bin...

Weiss schon jemand wie es geht?

Gibts das Problem eigentlich nur mit Terratec Karten, oder gehen Woofer und Center allgemein nicht unter Suse 9.0?
 

misiu

Moderator
Teammitglied
norbert schrieb:
Die karte wird einwandfrei erkannt und funktioniert auch, aber wie kann ich unter Linux 9.0 den Center und den Subwoover aktivieren ?

Kann sein , daß einfach doch die Einstellung im Mixer fehlt.
Versuche mal mit dem Mixer "gamix", der hat eine unmenge von Optionen drin.

MfG
misiu
 

Fish

Newbie
Mit gamix bring ich auch nichts zu stande...

Wenn ich die Karte neu hinzufügen will kommt folgende Fehlermeldung:

"Das Kernmodul snd-cmipci für die Soundunterstützung konnte nicht geladen werden. Ein möglicher Grund dafür können falsche Modulparameter sein, sowie ungültige IO- oder IRQ-Parameter."

Leider kann ich nichts damit anfangen :(
 

Fish

Newbie
Folgende Fehlermeldungen kommen bei folgeneden Eingaben in die Shell:

linux:/home/thok # modprobe snd-card-emu10k1
modprobe: Can't locate module snd-card-emu10k1
linux:/home/thok # modprobe snd-emu10k1
/lib/modules/2.4.21-99-athlon/kernel/sound/pci/emu10k1/snd-emu10k1.o: init_modul e: No such device
Hint: insmod errors can be caused by incorrect module parameters, including inva lid IO or IRQ parameters.
You may find more information in syslog or the output from dmesg
/lib/modules/2.4.21-99-athlon/kernel/sound/pci/emu10k1/snd-emu10k1.o: insmod /li b/modules/2.4.21-99-athlon/kernel/sound/pci/emu10k1/snd-emu10k1.o failed
/lib/modules/2.4.21-99-athlon/kernel/sound/pci/emu10k1/snd-emu10k1.o: insmod snd -emu10k1 failed
 

Fish

Newbie
Ich hatte gestern leider keine Zeit mehr was dazu zu schreiben...

Heisst das jetzt, dass ich den Treiber, der für meine Soundkarte sein sollte, gar nicht dabei habe?

Wenn das so ist, wie kann ich den dann installieren?
Ich glaube das wird mich noch etwas länger beschäftigen :)
 

TheMa

Newbie
Wow, das Problem mit nichtfunktionierendem Subwoofer & Center habe ich auch. Das scheint ein CMI8738 - Problem zu sein, ich habe ne Apollo CMI8738...
 
A

Anonymous

Gast
Hi,ihr ich hab auch die Aureon 5.1 Fun,kriege es aber nicht hin das sie Töne macht...
Error:
Fehler Während der Instalation von CM8738
Das Kerneldmodul snd-cmipci für die Soundunterstützung
konnte nicht geladen werden. Ein möglicher können falsche Modulparameter sein,sowie ungültige IO- oder IRQ-Parameter.

Ist es überhaupt möglich das ich unter SuSE Linux 8.2 diese Soundkarte via TOS-Link nutzen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe.
 

domig

Newbie
Hallo Fish
Hast du die alte Soundkarte schon aus der Liste rausgeworfen.

Bei mir hat es am Anfang auch nicht funktioniert, dann warf ich die
alte Karte raus, und bei mir laufen alle Lautsprecher mit Subwoofer.
(Creative, Inspire 5.1 P580)

Aber ich hab den Verdacht, dass alle Lautsprecher den gleichen Sound lassen.

mfg
 

Elby

Member
Hallo Zusammen,


ich hab auch die FUN eingebaut und keinen Ton beim Subwoofer. Ich hab extra in der Support Datenbank von Suse nachgeschaut ob die unterstützt wird. Dort steht "full" . So ein Mist.

Ich hoffe irgendjemand findet ne Möglichkeit und erklärt sie uns!

Gruß Elby
 

Muellsky

Newbie
Hallo Leute. Ich weiß der Thread ist nen bisschen alt. aber ich habe das Selbe Problem.

habe die CM8738 aufm Mainboard, und der Center und Sub blieb stumm.

Im Kmix oder im gamix gibt es lediglich die Funktion "Four Channel Mode"

Diese hab ich Aktiviert und dann hatte ich Vorne und Hinten Sound. Nur Center und Sub blieben Stumm.

Dann hab ich "Line-In As Bass" und "Line-In As Rear" Aktiviert.

und siehe da. der Bass und Center spuckt töne aus.

NUR. Der Ton zum Bass ist nicht gefilter (ich hoffe das sagt man so)

also es kommen auch hohe Frequenzen zum Sub und somit "schrebbelt" der Sound total.

Somit ist die Funktion für mich unbrauchbar.


so. Also hab ich "Line-In As Bass" und "Line-In As Rear" wider deaktiviert.

Dann ist mir aber aufgefallen das im "Four channel Mode" der Bass auch Töne ausspuckt, dies aber nur sehr sehr leise.
Das habe ich nur gemerkt als ich den Bass regler an der Box VOLL aufgedreht habe. Nur der Bass ist dann zu leise :(




Also hab 2 möglichkeiten.

Bass der schrebbelt
oder Bass der zu leise ist.



---------------


So kann mir einer sagen, wie ich entweder den Bass lauter bekomme oder Die Frequenzen filtern kann damit der Bass gut klinkt.



mfg Muellsky



Sorry für Rechschreibung, hab momentan andere Probleme :D
 
Oben