WLAN, Router, DSL und immer noch kein Internet

Netgear 624, WLAN-Router und Netgear 511T PC-Karte hab ich, aber lassen mich bis jetzt nicht ins Internet. Unter Windoofs geht das damit wie geschmiert. Der Router und die Karte kommen hervorragend miteinander aus. Aber vom Laptop, mit dieser Karte, komme ich über diesen Router nicht ins Internet.
Der Router bekommt beim Hochfahren von meinem Provider (GMX) dynamisch eine IP-Adresse zugewiesen. Aber über WLAN nützt mir das bis jetzt nichts!
Wer kennt sich mit WLAN und Routern aus und kann mir einen Tip geben??
 
A

Anonymous

Gast
kanns du den router anpingen???
Hatte ein ähnliches Problem!!!
Konnte mein router zwar anpingen kam aber nicht ins netz!!!
 
A

Anonymous

Gast
siehe andere posts in diesem forum:

sehr wahrscheinlich vergessen nameserver einzurichten. t-online server stehen im forum

mfg michiSPO
 
OP
M

multilingus

Newbie
Mein ISP ist GMX. Auch zwei Nameserver werden dem Router beim Hochfahren bekanntgegeben. Es macht keinen Unterschied, wenn ich sie ihm fest eintrage. Ich denke immer noch, daß ich weiter Einträge in ifcfg-wlan0 brauche, die von Yast bei der Konfiguration des network device nicht erzeugt wurden... Eine Idee?
 
OP
M

multilingus

Newbie
Die aktuelle ifcfg-wlan0:

BOOTPROTO="dhcp"
DHCP_SET_DOWN_LINK="YES"
MTU="1492"
REMOTE_IPADDR=""
STARTMODE="hotplug"
UNIQUE="aK5u.VLFrh6x3TOF"
WIRELESS_KEY=""
WIRELESS_MODE="Managed"
WIRELESS_NICK="wlan"
WIRELESS_NWID=""
 
Dir fehlt der Eintrag "WIRELESS_ESSID='xxxxx'".
'xxxxx' ist die ESSID, wie sie in deinem Router steht auch genau so geschrieben.
Ich hab zwar ne ifcfg-wlan-pcmcia, aber das Prinzip ist das gleiche. Für alle ? musst du deine Daten eingeben.
BOOTPROTO='static'
BROADCAST='192.168.?.?'
DHCLIENT_SET_DOWN_LINK='yes'
IPADDR='192.168.?.?'
MTU=''
NETMASK='255.255.255.0'
NETWORK='192.168.?.0'
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='hotplug'
UNIQUE='????????????????' (wird vom System erzeugt)
WIRELESS_ESSID='??????'
WIRELESS_KEY='?????????????????????????'
WIRELESS_MODE='Managed'
WIRELESS_NICK='?????'
WIRELESS_NWID=''
Meine Karte hat ne feste IP und der Nickname ist der Name des Rechner und im Router eingetragen.
UNIQUE wird nicht geändert.
 
OP
M

multilingus

Newbie
Alle Zeilen, die Du noch hinzugefügt hast, habe ich nachgetragen...
Funktioniert aber trotzdem nicht. Wenn es nicht unter Windoofs klappte, würde ich einen Hardwarefehler vermuten. Gibt es noch andere Dateien, die eventuell angepaßt werden müssen?

multilingus
 
OP
M

multilingus

Newbie
Hi,
wie kann ich dem Router sagen das die Karte im "managed"-Mode arbeitet?
Der Router ist als Wireless AP konfiguriert, welche ESSID, etc.
Hab schon versucht, den ath_pci Treiber von Sourceforge.net zu laden und zu installieren, falls es etwas mit dem Treiber der Karte zu tun hat.
Hat aber bisher nicht geklappt (download der sources). Hab irgendwo im Netz gelesen, wo ich ein tarball laden kann, weiß aber nicht mehr wo!
 

punto31

Newbie
dann muss du nur den namesserver eingeben...
z.B.:ip namensserver 194.25.2.129 Telekom dann sollte es fluppen ich hatte auch das selbe problem
den namesserver muss du bei derkonfiguration der netzwerkkarte eingeben
 
OP
M

multilingus

Newbie
Die Nameserver (2) auf dem Server werden vom Provider bei Startup eingestellt. Rechnerseitig wird nur eingestellt, das der Router vom ISP automatisch eingestellt wird (Netzwerkkarte).
 
OP
M

multilingus

Newbie
Hallo Leute,

ich hab den Trick gefunden!

Kann jetzt unter Linux SUSE 9.0 mit meiner Netgear 511T-Karte über den Netgear-Router ins Internet
- und es hat garnicht wehgetan.

Die neueste Treiberversion von ath_pci von madwifi hat es NICHT gebracht.

Wie ich schon seit einiger Zeit vermutete, ist es ganz einfach
- nur eine zusätzliche Zeile in ifcfg-wlan0:

DHCLIENT_PRIMARY_DEVICE='yes'

und das ist Alles!!!

Viel Spaß, ohne Kabel

multilingus
 

Fuse

Newbie
Hallo Multilingus

der Tipp ist echt klasse, funktioniert auch sehr gut unter SuSE 9.2 mit T-Sinus 154 dsl und Lucent orinoco wavelan.

Happy Surfin!

vg
fuse
 
Oben