• Willkommen im Linux Club - dem deutschsprachigen Supportforum für GNU/Linux. Registriere dich kostenlos, um alle Inhalte zu sehen und Fragen zu stellen.

OpenSuSe 15.4 - bleibt manchmal hängen

OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
Code:
###
#
# /etc/sysctl.conf is meant for local sysctl settings
#
# sysctl reads settings from the following locations:
#   /boot/sysctl.conf-<kernelversion>
#   /lib/sysctl.d/*.conf
#   /usr/lib/sysctl.d/*.conf
#   /usr/local/lib/sysctl.d/*.conf
#   /etc/sysctl.d/*.conf
#   /run/sysctl.d/*.conf
#   /etc/sysctl.conf
#
# To disable or override a distribution provided file just place a
# file with the same name in /etc/sysctl.d/
#
# See sysctl.conf(5), sysctl.d(5) and sysctl(8) for more information
vm.swappiness=10
####

Ist es so gemeint?
 

Christina

Moderator
Teammitglied
Ja, korrekt. Diese Einstellung wird aber erst nach einem Neustart übernommen.
Du kannst den Wert sofort ändern, indem du als root dieses Kommando ausführst:
Code:
sysctl vm.swappiness=10

P.S. Hattest du das RAM schon mal auf Fehler überprüft? Es könnte ja auch defekt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

marce

Advanced Hacker
Der Hautspeicher wird nicht knapp. Es immer reichlich Cache / Buffer vorhanden, der ggf. "für wichtige Dinge" freigegeben werden und verwendet werden kann.

Dass der Kernel Swap nutzt ist völlig normal - solange Swap zur Verfügung steht passiert das auch, wenn man 768GB Ram zur Verfügung hat, irgendwann werden irgendwelche Daten von Anwendungen, die irgendwann mal liefen und gerade nicht mehr so 100%, evtl. aber ggf. in Kürze nochmals referenziert werden könnten, dahin ausgelagert. Warum - meist ein völliges Mysterium.
 

Christina

Moderator
Teammitglied
Der Hautspeicher wird nicht knapp.
Um genau das zu überprüfen habe ich @Uwe.Lü ps_mem empfohlen. Siehe Beitrag #60 und:
Eine theoretische Möglichkeit ist, daß etwas den Hauptspeicher vollschreibt, dann wird SWAP verwendet, und wenn der voll ist, steht das System.
P.S. und bitte auch das hier nicht vergessen:
Aber bevor wir uns in Theorien verlieren, ist das systemd-Journal zum fraglichen Zeitpunkit notwendig. Wie Du dazu kommst, müssen Dir andere Helfer sagen.
@Uwe.Lü
Du kannst dazu die Datei /var/log/messages anschauen.
Nur der Teil (Datum / Uhrzeit) der letzten Sitzung mit dem Einfrieren des Notebooks ist relevant, jedoch nicht die aktuelle Sitzung (Uhrzeit beachten).
Du kannst ihn kopieren, auf SUSE Paste einfügen und den Link dann hier im Forum posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
SUSE Paste

ich hoffe, ich habe den richtigen Zeitpunkt erwischt.
Meistens bleibt der Laptop stehen, wenn ich mit LO Base arbeite oder über Chrome im Internet bin, oder beides.
 

Christina

Moderator
Teammitglied
SUSE Paste

ich hoffe, ich habe den richtigen Zeitpunkt erwischt.
Du siehst es daran, dass sich die Uhrzeit sprunghaft auf den Punkt des Neustarts ändert.

Meistens bleibt der Laptop stehen, wenn ich mit LO Base arbeite oder über Chrome im Internet bin, oder beides.
Hast du ps_mem nebenher laufen lassen?
Du könntest es auch per Endlosschleife im 5-Minuten-Takt (300s) in eine Datei schreiben lassen und dann das Dateiende nach einem Neustart posten.
als root:
Code:
while true; do date >> Speicherauslastung; ps_mem >> Speicherauslastung; sleep 300; done
 

josef-wien

Ultimate Guru
Bis zur Zeile 885 (Netzwerk ist bereit) handelt es um Meldungen beim Startvorgang.

Ob die danach regelmäßig wiederkehrenden Grafikkarten-Probleme eine Auswirkung haben, kann ich nicht beurteilen.

Wenn nach der Zeile 1255 der nächste Bootvorgang protokolliert wird, konnte der Kernel keine Meldungen hinsichtlich des Stillstands schreiben. Das kann darauf hindeuten, daß etwas (langsam aber sicher) den Hauptspeicher vollschreibt. Und ohne Meldungen werden wir uns schwertun, der Ursache auf die Spur zu kommen.
 

Christina

Moderator
Teammitglied
Die Zeile muss als root aufgerufen werden, sonst kommt (bei mir) die Fehlermeldung:
Sorry, root permission required, or specify pids with -p

Also nochmal neu (nacheinander ins Terminal einfügen):
Code:
su -
while true; do date >> Speicherauslastung; ps_mem -S >> Speicherauslastung; sleep 300; done

Du kannst nach dem Einfrieren des Rechners und dem Neustart des Rechners von der Datei Datei "Speicherauslastung" als root mit diesem Kommando die letzten 150 Zeilen anzeigen lassen:
Code:
su -
tail -n 150 Speicherauslastung
Poste dann bitte diese Ausgabe hier im Forum in Code-Tags </>.
Zuletzt kann die Datei per rm Speicherauslastung gelöscht werden. Warte damit aber noch bitte, ob wir evtl. vorher noch mehr Zeilen der Datei sehen wollen.
 
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
Vielen Dank, bin schon zu Hause, das betrifft meinen Laptop im Büro. Morgen geht es weiter. Danke
 
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
Guten Morgen,
ich habe jetzt als root die Zeile" while true; do date >> Speicherauslastung; ps_mem -S >> Speicherauslastung; sleep 300; done" in die Konsole eingefügt und Enter gedückt. Ist es richtig?
 

Christina

Moderator
Teammitglied
Hi,
öffne ein neues Terminalfenster oder einen neuen Tab und schaue nach:
Code:
su -
ls -l Speicherauslastung
cat Speicherauslastung | more          {mit der Leertaste hier zur nächsten Seite weiterblättern}
tail -n 150 Speicherauslastung
 
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
Hallo, gerade war wieder ein Neustart fällig, weil nichts mehr ging.
Code:
localhost:~ # tail -n 150 Speicherauslastung
  6.7 MiB + 245.5 KiB =   7.0 MiB     0.0 KiB   ModemManager
  6.5 MiB + 877.5 KiB =   7.4 MiB     0.0 KiB   gvfs-udisks2-volume-monitor
  7.2 MiB + 628.5 KiB =   7.8 MiB     0.0 KiB   xembedsniproxy
  6.3 MiB +   1.5 MiB =   7.8 MiB   152.0 KiB   plasma_session
  7.3 MiB + 670.5 KiB =   8.0 MiB     0.0 KiB   kscreen_backend_launcher
  7.3 MiB + 671.5 KiB =   8.0 MiB     0.0 KiB   gmenudbusmenuproxy
  6.7 MiB +   1.5 MiB =   8.1 MiB   196.0 KiB   startplasma-x11
  8.1 MiB + 662.5 KiB =   8.8 MiB     0.0 KiB   udisksd
  8.2 MiB + 916.5 KiB =   9.1 MiB     0.0 KiB   wireplumber
  5.0 MiB +   4.8 MiB =   9.8 MiB     1.2 MiB   systemd (3)
 10.0 MiB + 971.5 KiB =  10.9 MiB     0.0 KiB   pulseaudio
  9.4 MiB +   1.5 MiB =  10.9 MiB    28.0 KiB   klauncher
  9.4 MiB +   1.5 MiB =  11.0 MiB     0.0 KiB   ksystemstats
  9.6 MiB +   1.5 MiB =  11.1 MiB     4.0 KiB   xdg-desktop-portal
  9.9 MiB +   1.3 MiB =  11.1 MiB     8.0 KiB   NetworkManager
  9.8 MiB +   1.7 MiB =  11.5 MiB     0.0 KiB   kaccess
 10.2 MiB +   1.5 MiB =  11.7 MiB    20.0 KiB   xdg-desktop-portal-kde
 10.7 MiB +   1.4 MiB =  12.1 MiB     4.0 KiB   kglobalaccel5
 10.8 MiB +   2.1 MiB =  12.9 MiB     0.0 KiB   ksmserver
 10.7 MiB +   3.2 MiB =  13.9 MiB     0.0 KiB   kioslave5 (5)
 12.0 MiB +   2.3 MiB =  14.3 MiB     0.0 KiB   dolphin
 15.0 MiB +   1.9 MiB =  16.9 MiB     0.0 KiB   kactivitymanagerd
 10.1 MiB +   7.2 MiB =  17.3 MiB     1.5 MiB   python3.6 (2)
 17.0 MiB +   2.9 MiB =  19.8 MiB     4.0 KiB   org_kde_powerdevil
 17.2 MiB +   3.7 MiB =  21.0 MiB    44.0 KiB   polkit-kde-authentication-agent-1
 20.9 MiB +   2.9 MiB =  23.7 MiB     0.0 KiB   goa-daemon
 23.7 MiB + 252.5 KiB =  23.9 MiB    72.0 KiB   polkitd
 20.8 MiB +   3.6 MiB =  24.4 MiB     0.0 KiB   kwalletd5
 26.9 MiB +   1.5 MiB =  28.4 MiB   148.0 KiB   firewalld
 23.9 MiB +   5.9 MiB =  29.9 MiB    16.0 KiB   konsole
 24.8 MiB +   6.4 MiB =  31.2 MiB     0.0 KiB   hp-systray
 30.2 MiB +   5.5 MiB =  35.7 MiB   140.0 KiB   kded5
 38.8 MiB +   4.9 MiB =  43.7 MiB     1.0 MiB   Xorg
 51.0 MiB +   5.1 MiB =  56.0 MiB     0.0 KiB   vlc
 61.3 MiB +   6.7 MiB =  67.9 MiB     4.0 KiB   kwin_x11
 68.1 MiB +  10.1 MiB =  78.2 MiB     0.0 KiB   plasma-systemmonitor
256.8 MiB +  14.6 MiB = 271.4 MiB    76.0 KiB   plasmashell
363.2 MiB +  64.2 MiB = 427.3 MiB    12.0 KiB   thunderbird-bin (2)
300.6 MiB + 138.1 MiB = 438.7 MiB   132.0 KiB   chrome (11)
---------------------------------------------
                          2.0 GiB     7.5 MiB
=============================================
Thu Oct 13 12:43:52 CEST 2022
 Private  +   Shared  =  RAM used   Swap used   Program

 76.0 KiB +   9.5 KiB =  85.5 KiB    40.0 KiB   start_kdeinit
112.0 KiB +   0.5 KiB = 112.5 KiB     0.0 KiB   bpfilter_umh
124.0 KiB +   0.5 KiB = 124.5 KiB     0.0 KiB   fusermount
196.0 KiB +   1.5 KiB = 197.5 KiB     4.0 KiB   mcelog
200.0 KiB +  14.5 KiB = 214.5 KiB     4.0 KiB   agetty
268.0 KiB + 123.0 KiB = 391.0 KiB     0.0 KiB   cat (2)
348.0 KiB +  51.5 KiB = 399.5 KiB     0.0 KiB   xsettingsd
424.0 KiB +  30.5 KiB = 454.5 KiB     0.0 KiB   cron
468.0 KiB +  45.5 KiB = 513.5 KiB     0.0 KiB   dbus-launch.x11
388.0 KiB + 138.5 KiB = 526.5 KiB   548.0 KiB   master
496.0 KiB +  55.5 KiB = 551.5 KiB   112.0 KiB   gpg-agent
640.0 KiB +  43.5 KiB = 683.5 KiB     0.0 KiB   avahi-daemon
812.0 KiB + 113.5 KiB = 925.5 KiB     0.0 KiB   obexd
872.0 KiB + 197.5 KiB =   1.0 MiB    68.0 KiB   qmgr
  1.0 MiB + 144.5 KiB =   1.2 MiB     0.0 KiB   su
  1.4 MiB +  63.5 KiB =   1.5 MiB     0.0 KiB   bluetoothd
  1.3 MiB + 276.5 KiB =   1.6 MiB     0.0 KiB   dbus
  1.3 MiB + 368.5 KiB =   1.6 MiB    24.0 KiB   wpa_supplicant
  1.6 MiB +  41.5 KiB =   1.7 MiB     0.0 KiB   nacl_helper
  1.6 MiB + 116.5 KiB =   1.7 MiB     0.0 KiB   kdesud
  1.7 MiB +  73.5 KiB =   1.8 MiB    16.0 KiB   smartd
  1.6 MiB + 269.5 KiB =   1.9 MiB     0.0 KiB   pickup
  1.6 MiB + 578.5 KiB =   2.2 MiB    92.0 KiB   sddm-helper
  2.2 MiB +  13.5 KiB =   2.3 MiB    64.0 KiB   auditd
  2.3 MiB +  32.5 KiB =   2.3 MiB     4.0 KiB   irqbalance
  2.4 MiB +  24.5 KiB =   2.4 MiB     4.0 KiB   rtkit-daemon
  2.2 MiB + 297.0 KiB =   2.5 MiB    48.0 KiB   dhclient (2)
  2.6 MiB +  83.5 KiB =   2.7 MiB     0.0 KiB   xdg-permission-store
  2.6 MiB +  96.5 KiB =   2.7 MiB     0.0 KiB   agent
  2.7 MiB +  95.5 KiB =   2.8 MiB     0.0 KiB   dconf-service
  2.7 MiB +  91.5 KiB =   2.8 MiB    48.0 KiB   nscd
  2.9 MiB +  40.5 KiB =   2.9 MiB   148.0 KiB   chronyd
  2.8 MiB + 151.5 KiB =   3.0 MiB     0.0 KiB   gvfs-mtp-volume-monitor
  2.9 MiB + 137.5 KiB =   3.0 MiB     0.0 KiB   at-spi2-registryd
  2.8 MiB + 222.5 KiB =   3.0 MiB     0.0 KiB   gvfs-goa-volume-monitor
  3.0 MiB + 147.5 KiB =   3.1 MiB     0.0 KiB   at-spi-bus-launcher
  3.0 MiB + 132.5 KiB =   3.1 MiB     0.0 KiB   gsettings-helper
  3.0 MiB + 214.5 KiB =   3.2 MiB     0.0 KiB   gvfsd
  2.6 MiB + 657.5 KiB =   3.3 MiB   728.0 KiB   kdeinit5
  3.1 MiB + 176.5 KiB =   3.3 MiB     0.0 KiB   gvfs-afc-volume-monitor
  3.3 MiB + 154.5 KiB =   3.4 MiB     0.0 KiB   gvfs-gphoto2-volume-monitor
  3.4 MiB +  74.5 KiB =   3.4 MiB     0.0 KiB   pipewire
  3.3 MiB + 133.5 KiB =   3.5 MiB     0.0 KiB   gnome-keyring-daemon
  3.2 MiB + 273.5 KiB =   3.5 MiB     0.0 KiB   gvfsd-dnssd
  3.3 MiB + 336.5 KiB =   3.6 MiB     0.0 KiB   gvfsd-trash
  3.2 MiB + 642.5 KiB =   3.8 MiB    24.0 KiB   systemd-logind
  3.7 MiB + 494.5 KiB =   4.2 MiB     0.0 KiB   gvfsd-http
  3.7 MiB + 539.5 KiB =   4.2 MiB   160.0 KiB   sddm
  4.3 MiB + 139.5 KiB =   4.4 MiB    24.0 KiB   upowerd
  4.1 MiB + 329.5 KiB =   4.5 MiB    88.0 KiB   cupsd
  4.1 MiB + 496.5 KiB =   4.6 MiB   252.0 KiB   systemd-udevd
  4.7 MiB +  93.5 KiB =   4.8 MiB     0.0 KiB   ksgrd_network_helper
  4.4 MiB + 487.0 KiB =   4.9 MiB    48.0 KiB   dbus-daemon (4)
  4.8 MiB + 109.5 KiB =   4.9 MiB     0.0 KiB   power-profiles-daemon
  4.9 MiB +   1.5 KiB =   4.9 MiB   156.0 KiB   haveged
  4.9 MiB + 104.5 KiB =   5.0 MiB     0.0 KiB   xdg-document-portal
  5.0 MiB + 128.5 KiB =   5.2 MiB     0.0 KiB   gvfsd-fuse
  5.3 MiB + 337.5 KiB =   5.6 MiB     0.0 KiB   gvfsd-network
  4.4 MiB +   1.2 MiB =   5.6 MiB    20.0 KiB   bash (2)
  5.7 MiB +  43.5 KiB =   5.7 MiB    32.0 KiB   rsyslogd
  4.9 MiB + 882.0 KiB =   5.7 MiB     0.0 KiB   chrome_crashpad_handler (2)
  5.8 MiB +  98.5 KiB =   5.9 MiB     0.0 KiB   ModemManager
  5.1 MiB + 930.5 KiB =   6.0 MiB     0.0 KiB   goa-identity-service
  6.4 MiB + 514.5 KiB =   6.9 MiB   132.0 KiB   systemd-journald
  6.9 MiB + 239.5 KiB =   7.1 MiB     0.0 KiB   wireplumber
  6.2 MiB +   1.1 MiB =   7.3 MiB   152.0 KiB   plasma_session
  6.5 MiB + 778.5 KiB =   7.3 MiB     0.0 KiB   gvfs-udisks2-volume-monitor
  6.5 MiB +   1.0 MiB =   7.5 MiB   196.0 KiB   startplasma-x11
  7.1 MiB + 628.5 KiB =   7.8 MiB     0.0 KiB   xembedsniproxy
  7.2 MiB + 598.5 KiB =   7.8 MiB     0.0 KiB   kscreen_backend_launcher
  7.1 MiB + 671.5 KiB =   7.8 MiB     0.0 KiB   gmenudbusmenuproxy
  7.6 MiB + 579.5 KiB =   8.2 MiB     0.0 KiB   udisksd
  8.3 MiB + 911.5 KiB =   9.2 MiB     0.0 KiB   pulseaudio
  4.8 MiB +   4.7 MiB =   9.6 MiB     1.2 MiB   systemd (3)
  8.8 MiB + 964.5 KiB =   9.7 MiB     8.0 KiB   NetworkManager
  9.1 MiB +   1.0 MiB =  10.1 MiB     4.0 KiB   xdg-desktop-portal
  9.0 MiB +   1.2 MiB =  10.1 MiB     0.0 KiB   ksystemstats
  9.4 MiB +   1.3 MiB =  10.7 MiB    28.0 KiB   klauncher
  9.5 MiB +   1.3 MiB =  10.8 MiB    20.0 KiB   xdg-desktop-portal-kde
  9.8 MiB +   1.3 MiB =  11.1 MiB     0.0 KiB   kaccess
 10.1 MiB +   1.4 MiB =  11.5 MiB     0.0 KiB   dolphin
 10.7 MiB +   1.3 MiB =  11.9 MiB     4.0 KiB   kglobalaccel5
 10.7 MiB +   1.5 MiB =  12.2 MiB     0.0 KiB   ksmserver
 10.7 MiB +   3.2 MiB =  13.8 MiB     0.0 KiB   kioslave5 (5)
 14.7 MiB +   1.6 MiB =  16.3 MiB     0.0 KiB   kactivitymanagerd
 10.1 MiB +   6.7 MiB =  16.9 MiB     1.5 MiB   python3.6 (2)
 16.5 MiB +   1.9 MiB =  18.4 MiB     4.0 KiB   org_kde_powerdevil
 17.1 MiB +   3.2 MiB =  20.3 MiB    44.0 KiB   polkit-kde-authentication-agent-1
 22.5 MiB + 238.5 KiB =  22.7 MiB    72.0 KiB   polkitd
 20.3 MiB +   3.1 MiB =  23.4 MiB     0.0 KiB   kwalletd5
 20.7 MiB +   2.9 MiB =  23.6 MiB     0.0 KiB   goa-daemon
 19.3 MiB +   5.8 MiB =  25.1 MiB     0.0 KiB   hp-systray
 21.8 MiB +   3.6 MiB =  25.4 MiB    16.0 KiB   konsole
 26.7 MiB + 989.5 KiB =  27.6 MiB   148.0 KiB   firewalld
 26.3 MiB +   3.8 MiB =  30.1 MiB   140.0 KiB   kded5
 38.1 MiB +   2.6 MiB =  40.7 MiB     1.0 MiB   Xorg
 45.2 MiB +   3.9 MiB =  49.1 MiB     0.0 KiB   vlc
 59.6 MiB +   4.6 MiB =  64.1 MiB     4.0 KiB   kwin_x11
 65.7 MiB +   6.7 MiB =  72.4 MiB     0.0 KiB   plasma-systemmonitor
242.5 MiB +   9.6 MiB = 252.1 MiB    76.0 KiB   plasmashell
343.7 MiB +  47.5 MiB = 391.2 MiB    12.0 KiB   thunderbird-bin (2)
268.2 MiB + 144.2 MiB = 412.4 MiB     0.0 KiB   chrome (10)
---------------------------------------------
                          1.9 GiB     7.4 MiB
=============================================
localhost:~ #
Ich habe gerade, als es zum Stillstand des Laptops kam, online einen Telekomantrag ausgefüllt und die Daten aus einer Base-Datei entnommen.
 

Christina

Moderator
Teammitglied
@Uwe.Lü
Jetzt sollten wir das RAM überprüfen, mit Memtest86: https://www.memtest86.com/downloads/memtest86-usb.zip
Lies dir mal die Datei "readme.txt" in der Zip-Datei durch, ob du mit dem Erstellen eines USB drive selbst klar kommst.
Wenn etwas unklar ist, dann frage einfach.
lg Christina

P.S. Poste doch mal bitte die Ausgaben von:
Code:
inxi -MCG --extra 2
sysctl vm.swappiness
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
Guten Morgen
So langsam tippe ich eher auf einen Hardwaredefekt...
Das kann man nicht auschließen, aber wich wundert, das unter OpenSuse 15.3 war das Problem nicht gewesen ist.
Code:
localhost:~ # inxi -MCG --extra 2
Machine:   Type: Laptop System: Acer product: Aspire VN7-791 v: V1.07 serial: <filter>
           Mobo: Acer model: Aspire VN7-791 v: V1.07 serial: <filter> UEFI: Insyde v: 1.07 date: 09/05/2014
CPU:       Info: Quad Core model: Intel Core i7-4710HQ bits: 64 type: MT MCP arch: Haswell rev: 3 cache: L1: 64 KiB L2: 6 MiB
           L3: 6 MiB
           flags: avx avx2 lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 39909
           Speed: 2049 MHz min/max: 800/3500 MHz Core speeds (MHz): 1: 898 2: 800 3: 2494 4: 800 5: 800 6: 800 7: 800 8: 800
Graphics:  Device-1: Intel 4th Gen Core Processor Integrated Graphics vendor: Acer Incorporated ALI driver: i915 v: kernel
           bus-ID: 00:02.0 chip-ID: 8086:0416
           Device-2: NVIDIA GM107M [GeForce GTX 860M] vendor: Acer Incorporated ALI driver: nouveau v: kernel bus-ID: 01:00.0
           chip-ID: 10de:1392
           Device-3: Chicony HD WebCam type: USB driver: uvcvideo bus-ID: 3-9:5 chip-ID: 04f2:b474
           Display: server: X.Org 1.20.3 compositor: kwin_x11 driver: loaded: modesetting,nouveau unloaded: fbdev,vesa
           alternate: intel,nv,nvidia resolution: 1: 1920x1080~60Hz 2: 1920x1080~60Hz s-dpi: 96
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 4600 (HSW GT2) v: 4.5 Mesa 21.2.4 compat-v: 3.0 direct render: Yes
localhost:~ # sysctl vm.swappiness
vm.swappiness = 60
localhost:~ #
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Christina

Moderator
Teammitglied
(…) aber wich wundert, das unter OpenSuse 15.3 war das Problem nicht gewesen ist.
Dann wird MemTest86 - Official Site of the x86 Memory Testing Tool vermutlich auch keine Fehlermeldung zeigen. Ausprobieren kannst du es trotzdem.
Rich (BBCode):
localhost:~ # sysctl vm.swappiness
vm.swappiness = 60
Du hast vergessen, die Datei "/etc/sysctl.conf" nach der Änderung abzuspeichern (siehe Post #61).
Einfacher geht es auch so:
Code:
su -
echo vm.swappiness=10 >> /etc/sysctl.conf
Zur Kontrolle kannst du als normaler Benutzer grep swappiness /etc/sysctl.conf ausführen.
Bei der Menge an Arbeitsspeicher, die dir zur Verfügung steht und dem bisschen, was du tatsächlich benötigst, ist ein niedrigerer Wert für Swappiness etwas günstiger (eine winzige Optimierung). Aber das Problem des Einfrierens wird dadurch natürlich nicht behoben.

Anm.: Wenn du später mal >50% des RAMs tatsächlich belegst (siehe z.B. per ps_mem), kannst du Swappiness auch auf 25 setzen. Swap - ArchWiki
lg Christina
 
OP
Uwe.Lü

Uwe.Lü

Hacker
su - echo vm.swappiness=10 >> /etc/sysctl.conf
Habe ich gemacht, das Ergebis als User
Code:
uwe@localhost:~> grep swappiness /etc/sysctl.conf
vm.swappiness=10
vm.swappiness=10
uwe@localhost:~>
Unter root
Code:
localhost:~ # sysctl vm.swappiness
vm.swappiness = 60
localhost:~ #
#
Ich habe in der Datei /etc/sysctl.conf nachgesehen, da steht 2 x vm.swappiness=10

Ist das richtig und warum steht bei root der Wert 60?
 
Zuletzt bearbeitet:

Christina

Moderator
Teammitglied
Ich habe in der Datei /etc/sysctl.conf nachgesehen, da steht 2 x vm.swappiness=10
Ja, dann hattest du die Datei doch abgespeichert.
Einmal genügt natürlich, d.h. du kannst den 2. Eintrag wieder löschen.
Ist das richtig und warum steht bei root der Wert 60?
So aus dem Stegreif kann ich dir das gar nicht beantworten. Da muss ich zuerst recherchieren.
Ändere mal bitte die Zeile ab auf: vm.swappiness = 10, also mit Leerstelle vor und nach dem Gleichheitszeichen.

Edit: Führe bitte noch aus:
Code:
/usr/sbin/sysctl -p
Vielleicht ist das der Fehler (von mir) gewesen.

Ob der Wert übernommen wurde findest du nach einem Neustart per /usr/sbin/sysctl vm.swappiness heraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben